Hausbau und Fertighaus

Der Traum von den eigenen vier Wänden nimmt für viele im Laufe ihres Lebens eine Schlüsselrolle ein und zählt sicher zu den wichtigsten Zielen, auf die ein Mensch früher oder später hinarbeitet. Ein Haus bietet Schutz und gibt gleichzeitig eine gewisse finanzielle Sicherheit auch für das Alter. Nach einigen Jahren sind auch die vielen Probleme und nervenaufreibenden Tage vergessen, die mit dem Hausbau verbunden waren.


Allerdings beginnt der eigentliche Hausbau schon lange vor der Bauphase. Erste Probleme treten für so manchen bereits bei der Finanzierung dieses Projektes auf. Hierzulande verlangen Banken leider häufig immer noch den Nachweis eines gewissen Eigenkapitals, ohne das ein Darlehen nicht bewilligt wird. Die Kreditinstitute schrecken vor einer Vollfinanzierung zurück, obwohl diese im Ausland längst nichts Ungewöhnliches mehr ist.

Neben der Baufinanzierung warten aber noch viele andere Probleme auf den zukünftigen Eigenheimbesitzer. Welche Heizungsanlage soll in der kalten Jahreszeit für die notwendige Wärme sorgen? Oder lohnt sich die Installation einer Solar- und einer kontrollierten Lüftungsanlage? Alle diese Entscheidungen müssen bereits vor dem eigentlichen Baubeginn getroffen werden, damit die Räume und das Haus entsprechend konzipiert und so ausgeschrieben, bzw. beim Hersteller eines Fertighauses in Auftrag gegeben werden kann.

Weitere Unterkapitel



Copyright 2017 Bauwesen.de