Grundbesitzhaftpflicht

Eigentümer von Immobilien haften sowohl für ihre Grundstücke wie auch für die darauf befindlichen Gebäude. Sollten zum Beispiel während eines Sturms Dachziegel vom eigenen Gebäude fallen und dabei parkende Fahrzeuge beschädigen, so sind die Geschädigten dazu berechtigt, vom Immobilieneigentümer Schadensersatz zu verlangen. Ebenso verhält es sich auch, wenn das Eigentum von Mietern beschädigt oder zerstört wird und die Ursache auf die Immobilie zurückzuführen ist.


Versicherungsschutz für vermietete und gewerblich genutzte Immobilien

Somit ist es für Eigentümer von Immobilien enorm wichtig, einen Versicherungsschutz zu haben, der im Schadensfall eingreift und den entstandenen Schaden reguliert. Beim benötigten Versicherungsschutz handelt es sich um den so genannten Haftpflichtversicherungsschutz, der im Immobilienbereich über den Abschluss einer Grundbesitzhaftpflichtversicherung erlangt werden kann.

Allerdings müssen Immobilieneigentümer nicht zwingend eine Grundbesitzhaftpflichtversicherung abschließen, um sich vor entsprechenden Schadensforderungen zu schützen. Sofern es nämlich um den Versicherungsschutz für selbst genutzte Wohnimmobilien geht, so muss dieser nicht zusätzlich beantragt werden. Hat der Eigentümer eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen, erstreckt sich deren Versicherungsschutz auch über die privat genutzte Wohnimmobilie.

Wird hingegen ein Versicherungsschutz für eine Immobilie benötigt, die vermietet oder gewerblich genutzt wird, so ist der Abschluss einer eigenständigen Grundbesitzhaftpflichtversicherung unumgänglich – der Versicherungsschutz einer Privathaftpflichtversicherung würde nicht greifen.

Abschließend soll darauf hingewiesen werden, dass der Versicherungsschutz einer Gebäudehaftpflichtversicherung nur greift, wenn der Eigentümer seinen Pflichten nachkommt. Das bedeutet beispielsweise, dass er im Winter dafür zu sorgen hat, dass sich auf Gehwegen keine Eisglätte bildet. Der Abschluss einer Grundbesitzhaftpflichtversicherung entbindet ihn nicht von seiner Pflicht, für eine sichere Nutzbarkeit der Gehwege, Hofflächen oder ähnlichem zu sorgen.

Weitere Unterkapitel



Copyright 2018 Bauwesen.de