Musterhaus kaufen

Der Hausbau ist eine äußerst kostspielige Angelegenheit. Daher wird auch kein Bauträger einen zweistelligen Millionenbetrag für die Erschließung der Baugrundstücke und den Bau der Häuser übernehmen, ohne vorher zu wissen, dass sich dafür auch Käufer finden. Käufer dagegen müssen sich ein Bild davon machen können, wie das zukünftige Heim aussieht. Diese Aufgabe übernehmen Musterhäuser, die Raumaufteilung, Innenausbau und alle wichtigen Details exemplarisch zeigen.


Tipps zum Musterhaus

Nach einigen Jahren haben Musterhäuser allerdings meist ausgedient. Sie sind anschließend begehrtes Objekt für all diejenigen, die zum Schnäppchenpreis in die eigene Wohnimmobilie einziehen wollen. Auf den ersten Blick ist diese Form des Hauskaufs schnell erledigt und zudem eine günstige Alternative zum "klassischen" Neubau. Allerdings hält der Kauf eines Musterhauses auch einige Tücken bereit.

Vorteile eines Musterhauses

Grundsätzlich sind Musterhäuser Anschauungsobjekte für mögliche Eigenheimbesitzer. Als solches richten sie sich in ihrer Ausstattung immer nach dem aktuellen Geschmack. Wenn sich die Der Kauf eines Musterhauses kann eine gute Alternative beim Hauskauf sein. – © Anne Katrin Figge - Fotolia.com Vorliebe der Käufer ändert, hat das Musterhaus ausgedient. Wer jetzt zuschlägt, kann in der Regel mit großzügigen Preisnachlässen rechnen - zumal es sich beim Musterhaus um eine gebrauchte Immobilie im weitesten Sinne handelt.

Der günstigere Kaufpreis ist aber nicht der einzige Vorteil beim Musterhaus-Kauf. Vielmehr lockt die Tatsache, dass der neue Besitzer umgehend in die eigenen vier Wände einziehen kann. Schließlich muss weder das Grundstück erst erschlossen oder die Bodenplatte errichtet noch das Fertighaus errichtet werden. Ein Musterhaus steht einfach schlüsselfertig an seinem Platz. Lediglich die Innenausstattung muss der neue Besitzer den eigenen Wünschen gegebenenfalls anpassen, beispielsweise das Verlegen von Parkett oder neuen Fliesen. Mit dem Musterhaus bietet sich also die Möglichkeit, schnell und unkompliziert ins eigene Heim einzuziehen.

Nachteile eines Musterhauses

Ein größerer Nachteil eines Musterhauses ist die Raumaufteilung, die der der zukünftige Besitzer zunächst einmal so akzeptieren muss wie sie angelegt ist. Nach dem Kauf ist es aber natürlich möglich, die Innenaufteilung nach eigenem Geschmack in dem Rahmen zu verändern, den die Statik zulässt.

Ein weiterer Minuspunkt beim Musterhaus betrifft dessen Stil und Ausstattung. Wer Der Stil und die Ausstattung eines Musterhauses kann unter Umständen nicht den aktuellsten Anforderungen entsprechen. – © Maria.P. - Fotolia.com sich heute für den Musterhaus-Kauf entscheidet, erwirbt eine Immobilie, die bereits mehrere Jahre steht. Energierichtlinien und Bauvorschriften können sich in dieser Zeit aber geändert haben. Sanierungen oder Umbauten sind die Folge - und können den Sparvorteil schnell wieder zunichte machen. Es kann zudem durchaus möglich sein, dass kurz nach dem Einzug erste Reparaturen oder Modernisierungen durchzuführen sind.

Ebenfalls nicht immer einfach ist der Standort der Immobilie. Oftmals befinden sich Musterhäuser zur besseren Werbung direkt an einer Hauptverkehrsstraße, was den Lebenskomfort einschränkt. Falls sich das Musterhaus dagegen demontieren lässt, sind ein Transport und eine Errichtung auf dem gewünschten Grundstück möglich.

Auf- und Abbau von Musterhäusern

Ein Musterhaus in Fertigbauweise lässt sich zerlegen und an anderer Stelle wieder errichten. Diese Tatsache spricht sicher für den Musterhaus-Kauf. Allerdings warten auf potenzielle Besitzer in diesem Zusammenhang einige Hürden. Schließlich sehen die Behörden darin einen Neubau, was eine entsprechende Baugenehmigung notwendig macht. Gleichzeitig muss der Bauplatz erschlossen und vorbereitet werden, was zusätzlich Kosten verursacht. Parallel dazu ist mit dem Bauträger zu regeln, wer Demontage und Transport übernimmt. Wenn die Pflicht dafür beim Käufer liegt, wird das Musterhaus schnell zum teuren Eigenheim.

Weitere Informationen zum Musterhaus



Copyright 2018 Bauwesen.de